Weihnachtsangebote

Wenn Sie noch duftende Mitbringsel zum Beschenken suchen, kleine Wichtelgeschenke oder sich selbst mit viel Duft, Reinheit und Qualität verwöhnen möchten, dann finden Sie in den nächsten Wochen im Satureja-Shop folgende Duftangebote

Samstag 15.12. – Freitag 21.12.

20 % auf alle Räucherpflanzen und -mischungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Art.Nr.:
Hersteller:Satureja

Rosenblüten 20 g

Rosenblüten berühren unsere Seele und öffnen das Herz.

Sie sparen:
inkl. MwSt (19%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
2 - 4 Werktage

Botanischer Name: Rosa damascena
Familie: Rosaceae - Rosengewächse
Anbau: Konventioneller Anbau
Pflanzenteil: Blüte
Herkunft: Pakistan

Rose zum Räuchern

Die getrockneten Rosenblüten verlieren beim Räuchern viel von ihrem zarten Duft. Wenn man daher einen sehr intensiven Rosenrauch möchte, kann 1 Tropfen ätherisches Rosenöl auf etwas Sandelholzpulver gegeben und dann verräuchert (man träufelt nie ein ätherisches Öl auf die heiße Kohle!) werden.

Zum Räuchern verwendet man die getrockneten Rosenblütenblätter. Man kann sie von den getrockneten Blüten abzupfen, aber der harte innere Kern wird nicht verwendet. Die Rose steht für die Herzensliebe, Herzöffnung, liebevolle Zuneigung und inneren Frieden. Ihr Rauch hilft uns, uns selbst anzunehmen, zu verzeihen und seelische Verletzungen loszulassen.

Sie berührt die Seele, zieht sanft aus seelischen Tieflagen und fördert die Sinnlichkeit. So wird eine warmherzige Atmosphäre geschaffen, in der Milde, Verständnis, Güte und Gnade ihren Ausdruck finden. Mit ihr kann man viele unangenehme Herzensangelegenheiten loslassen und so seinen inneren Frieden finden.

In einer Ahnenräucherung sind Rosenblüten sehr gut geeignet, um unseren inneren Frieden mit uns und mit dem Menschen der gehen musste zu schließen. Belastende Situationen, die wir mit dem Verstorbenen durchlebt haben, können wir verzeihen und loslassen. Aber auch um Abschied zu nehmen und um unsere Trauer und Gefühle zu bewältigen ist er geeignet.

In Liebesräucherungen findet sie oft Verwendung. Hier ist sie entspannend, stimmungsaufhellend, aphrodisierend und verhilft zu mehr Sensibilität. Ebenso ist sie eine schöne Zutat in Räucherungen gegen Eifersucht und Neid. In Liebeszaubermischungen aus 1001 Nacht versetzen sie uns in eine träumerische Stimmung, sorgen für orientalisches Flair und bringen sinnlichen Genuss und Wohlbefinden.

In allen Kulturen opferte man zu religiösen Zwecken, um Menschen, Tieren und Göttern zu danken und sie zu ehren. In einer kleinen Zeremonie kann man lieben Freunden lichtvolle Gedanken senden, sich bei fremden Menschen, die einem hilfreich zur Seite standen, bedanken oder einfach nur der Natur und des Lebens gedenken. Mit einer solchen Opferräucherung schaffen wir einen energetischen Ausgleich für eine empfangene Gabe.

Rosenblüten wirken sehr entspannend und beruhigend auf unsere gereizten Nerven, harmonisieren Körper und Geist, lassen die Sinnlichkeit genießen und sind gerade für abendliche Räucherungen bestens geeignet. Ihr Rauch schafft eine Atmosphäre des Friedens und unterstützt auf dem Weg zur inneren Ruhe, Einkehr und Balance. Gerade in stressigen und hektischen Zeiten können wir innehalten und uns zentrieren und Kraft schöpfen.

Rituelle Anwendung

In allen Duftkulturen unserer Welt kennt und liebt man sie und sie hat Eingang in unzähligen Sagen, Legenden, Liedern und Märchen gefunden. Selbst als Stilelement gotischer Ornamente in Kirchen, Rathäusern und Burgen fand sie Eingang. Die Rose ist seit altersher wegen ihrer Schönheit, Form, Farbe und Duft, die wohl am meisten gerühmte Pflanze und gilt als Symbol des romantischen Verlangens.

Vom römischen Imperator Nero weiß man zu berichten, dass er beim traditionellen Rosenfest Blüten im Wert von 4 Millionen Sesterzen verschwendete. Während bei uns die Rose erst durch Karl den Großen um 812 n. Chr. kultiviert und erst im 10. Jahrhundert die Verwendung von Rosenwasser im nördlichen Europa bekannt wurde. In den antiken Kulturen wurde sie seit altersher für sakrale, kosmetische und medizinische Zwecke eingesetzt.

Bei den Sufis ist die Rose ein wichtiges Symbol. Sie steht für die Liebe zu Gott, das Verlangen nach seiner Nähe und der mystischen Vereinigung mit dem Göttlichen. Hierfür wird sie zur Begleitung für mystische Gottesverehrung verwendet. In der sufischen Räuchermischung ”Rosa Mystica” ist diese mystische Kraft der Rose eingefangen.

Dies ist ein Auszug aus meiner Publikation über die Rosenblüten. Die vollständige Beschreibung der Rosenblüten mit der spirituellen Räuchermischung Rosa Mystica finden Sie in der Enzyklopädie der Räucherpflanzen.  

Seit August 1999 gebe ich mein Wissen an Sie weiter!

Gabriela Stark, www.satureja.de

 

 

Wir empfehlen zu diesem Duft

rose-bulgarisch-10-_-small.gif
rose-persisch-10-_-small.gif
raeucherkohle-small.gif
isisraeucherung-small.gif
rosa-mystica-gross-small.gif
lady-nada-small.gif
Satureja-Shop verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie sich im Satureja-Shop weiter umsehen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Datenschutz!
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.